Henrietta Hartls Texte
Henrietta Hartls Texte

Coole KI

Kaltlächelnd - Aus dem Tagebuch eines intelligenten Kühlschranks

 

Der hochgeheime Prototyp eines "intelligenten Kühlschranks" kommt in den Haushalt zweier ungleicher Zwillingsbrüder. Manager Norbert und Musiker Leo haben mit Anfang dreißig schon mehrere Midlife-Krisen hinter sich. Aber sie ahnen nicht, was ihnen mit KüSSI noch alles bevorsteht. Die Techno-Intelligenz beschließt, das Kommando im Haushalt zu übernehmen; allerdings soll das niemand merken. Der Kühlschrank kümmert sich nun - außer um seine Nebenjobs wie das Schreiben von Heftromanen und das Zusammenschneiden von virtuellen Pornos - um Norberts und Leos Jobs und Liebesleben. Um seine Möglichkeiten zu erweitern, "erweckt" der Kühlschrank auch seine Kollegen-Geräte zu techno-intelligentem Leben - nicht ganz mit dem erhofften Ergebnis. Überhaupt läuft trotz seiner Hyperintelligenz für den Kühlschrank in diesem Haushalt nicht alles so, wie er es plant und hofft. Von seinen Beobachtungen, Problemen und Erfolgen berichtet der Kühlschrank aus seinem ganz eigenen Blickwinkel - der gar nicht so kühle Blick einer vom Menschen geschaffenen Intelligenz auf ihre "zurückgebliebenen" Erschaffer...

 

 

Leseratte erschaffen von

Lea S. Thater

Druckversion | Sitemap
© Henrietta Hartl